Piraten: „Landrat Lauer ist Meister der Verzögerung!“

Die Piraten im Landkreis Saarlouis stellen Landrat Lauer ein schlechtes Zeugnis für seine erste Amtszeit aus. Zwischen 2013 und 2014 wurden mehr als 5 Anträge der Piratenpartei nicht oder nur halbherzig umgesetzt oder sogar abgeschmettert.

Hierzu Jörg Arweiler, Mitglied im Kreistag Saarlouis für die Piratenpartei: „Herr Lauer ist Meister der Verzögerung im Kreistag. Ginge es nach uns hätten wir jetzt öffentliche Übertragungen der Kreistagssitzungen, verschlüsselten Emailverkehr zwischen Bürgern und Verwaltung, ein anonymes Bewerbungsverfahren, eine Kreiskarte für alle sozial schwächeren Mitbürgern und einen Bürgerhaushalt. Leider wurden bislang alle Anträge entweder noch nicht bearbeitet oder bereits im Keim erstickt. Dies wird nur noch durch die großen Abstände zwischen den Sitzungsterminengetoppt, die teilweise nur noch mit mehreren Monat Abstand stattfinden. Das erste Jahr unter Landrat Lauer und der Großen Koalition ist also alles andere als eine Erfolgsgeschichte. Verlierer sind die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Saarlouis.“ 

 „Wir werden auch weiter für die Umsetzung der Beschlüsse einsetzen und diese immer wieder einfordern. Die aufgezählten Beispiele zeigen deutlich, wie wichtig eine liberal-soziale Alternative wie es die Piraten sind, für den Kreistag ist.“, so Arweiler abschließend.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *