Piraten unterstützen Freifunknetzaufbau in Saarlouis

Mit Freifunk (umgesetzt und betrieben durch http://saar.freifunk.net) soll auf der Basis von einzelnen Zugangspunkten ein Netzwerk von WLAN-Zugängen geschaffen werden, das jeder frei und ohne Anmeldung nutzen kann. Die Zugangspunkte verbinden sich untereinander und bieten so auch einen Weg ins Internet. Um dies zu erreichen, werden sogenannte Freifunkknoten (also hierfür speziell konfigurierte WLAN-Router) von Freiwilligen, die bereit sind, ihren Internetanschluss (unter Ausschluss der Störerhaftung) mit anderen zu teilen, betrieben. Je engmaschiger das Knotennetz, also je mehr Knoten betrieben werden, desto höher sind Verbindungsqualität sowie -verfügbarkeit. Jedes WLAN-fähige Gerät, also beispielsweise Handy, Tablet oder Notebook, kann sich in der Nähe eines solchen Knotens mit dem Freifunk-Netz verbinden und im lokalen Netz oder auch im Internet kommunizieren und Daten austauschen.

Im Rahmen ihrer Freifunk-Initiative für Saarlouis verschenkt die Piratenpartei Saarlouis W-LAN Router an Interessierte. Bereits jetzt sind in Saarlouis City 6 Freifunkknoten online und decken große Teile der französischen Straße und Altstadt ab. Weitere Knoten folgen in Kürze.

Hierzu Jörg Arweiler, Vorsitzender der Piratenpartei Kreisverband Saarlouis: „Das Interesse ist groß und wir mussten bereits Router nachordern. Wir Piraten sponsern das Freifunk – Projekt, um zeigen, dass freie Netze möglich und absolut wichtig sind. Der Zugang zum Internet gehört zur Daseinsvorsorge wie Wasser und Strom. Daher werden wir den Ausbau der digitalen Infrastruktur politisch und finanziell weiter fördern.“ 

Wer noch einen kostenlosen Freifunk-Router möchte kann sich über die Emailadresse freifunk@piratenpartei-saarlouis.de melden. Auf Wunsch wird dieser von den Piraten vor Ort auch eingerichtet. Einzige Voraussetzung ist, dass die Bewerber einen sogenannten Freifunk-Knoten im Kreis Saarlouis betreiben möchten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Infos unter: www.piratenpartei-saarlouis unhttp://saar.freifunk.net


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *